Erster thematischer Schwerpunkt: Deutsch.

Zunächst zwei grundlegende Anmerkungen:

  • Ihr findet unter der entsprechenden Rubrik links zu Rechtschreibübungen – die erledigten Arbeiten korrigiere ich gern – sie gelten als freiwillige Hausuafgaben und können zur mündlichen Note herangezogen werden und
  • eine Leseliste, also Literaturempfehlungen, die, unterschieden nach Grund- und Leistungskurs, unterschiedlich verbindlich sind. Außerdem wechseln einzelne Lektüren nach dem Ratschluss der Götter (in diesem Fall: der Kultusministerin) völlig willkürlich und ohne erkennbare Systematik von Jahr zu Jahr. Meine leicht ironischen Formulierungen lassen erahnen, dass ich kein Anhänger dieses Un-systems (manche nennen es auch „Zentralabitur“) bin. Aber: ob Lehrer/in oder Schüler/in – wir müssen uns an die Spielregeln halten.

Die anderen Themen und Schwerpunkte könnt ihr ebenfalls der Sidebar entnehmen. Einfach anklicken – und schon geht’s weiter.